Termine  

 

SG Puderbach: SV Melsbach
Di. 01.08 19:30 Uhr
Puderbach
Freundschaftsspiel

SG Elbert 2 : SG Puderbach
Fr. 04.08 19:30 Uhr
Elbert
Pokalspiel

SG Puderbach II : SG St. Katharinen
So 05.08.2017 15:30 Uhr
Raubach, Hartplatz
Pokalspiel

 

   

3. Mannschaft  

   

Gerechtes Remis in Puderbach: SG trennt sich 0:0 vom VfB Wissen

Puderbach. In der Fußball-Bezirksliga Ost trennten sich die SG Puderbach und der VfB Wissen wie schon im Hinspiel erneut mit einem torlosen Remis. Gästetrainer Wolfgang Leidig musste seine Startelf im Gegensatz zur Vorwoche auf zwei Positionen umstellen. Sebastian Land und Serdar Aslan waren beide kurzfristig ausgefallen. "Das war natürlich schon vor dem Anpfiff ein Nackenschlag für uns", so Leidig. Die SG dagegen startete mit der Elf, die zuletzt drei Mal in Folge gewonnen hatte 

In der ersten Hälfte tat sich auf beiden Seiten noch nicht viel. Der VfB hatte mehr vom Spiel und auch die einzigen beiden Chancen. Ein Freistoß von Cem Cakatey aus dem Halbfeld sprang vor dem Tor noch auf, so dass der Puderbacher Torwart Philipp Krokowski auf Nummer sicher ging und zur Ecke klärte (21.). Auch einen Distanzschuss von Sebastian Girresser aus 20 Metern wehrte Krokowski ab (42.). "In der ersten Hälfte waren wir viel zu lethargisch und auch in den Zweikämpfen nicht präsent genug", monierte SG-Coach Maik Rumpel.

Ansonsten spielte sich das Geschehen meist außerhalb der Gefahrenzone ab und war von viel Hektik geprägt, die allerdings auch der Unparteiische mit einigen unverständlichen Entscheidungen zu-sätzlich ins Spiel brachte.

Nach dem Seitenwechsel hatten die Gastgeber die erste gute Aktion. Henrik Sawadsky flankte von rechts, der Kopfball von Daniel Seuser war für VfB-Torhüter Kenny Scherreiks jedoch eine leichte Beute (46.). Auf der anderen Seite war es erneut der starke Krokowski, der zuerst einen Kopfball von Maik Schnell abwehrte (53.) und zwei Minuten später glänzend einen Distanzschuss von Cakatey parierte. Wissen hatte bis zu diesem Zeitpunkt die besseren Chancen, ansonsten verlief die Partie nun ausgeglichener. Dennis Kohl hatte in der 75. Minute die Gästeführung auf dem Fuß, schoss aber links am Tor vorbei.

Die Schlussphase gehörte Puderbach. Der eingewechselte Fabian Kaul kam freistehend aus zehn Metern zum Schuss. Der war jedoch nicht platziert genug, so- dass Scherreiks zur Ecke klären konnte (78.). In der letzten Minute kam Seuser nach einem Freistoß von Benny Walkenbach zum Kopfball. Ob Scherreiks den Ball noch vor der Linie aus dem Eck fischte, war schwer zu sehen, der Schiedsrichter entschied aber nicht auf Tor, es blieb bei der unter dem Strich gerechten Punkteteilung.

Darin waren sich auch die beiden Trainer, die früher lange Zeit gemeinsam für den VfB am Ball waren, einig. "Wir können mit dem Auswärtspunkt sehr gut leben", sagte Leidig. "In der zweiten Hälfte haben wir besser gespielt. Es war klar, dass wir gegen Wissen nicht viele Chancen kriegen würden. Positiv ist, dass wir erneut zu Null gespielt haben", resümierte Rumpel.

Von unserer Mitarbeiterin Désirée Birk (Quelle: RHein-Zeitung Neuwied vom 13.04.2015)

 
 
   

Onlinestatistik  

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online

   

Sponsoren  

   

   
© SG Puderbach