Termine  

 

SG Puderbach: SV Melsbach
Di. 01.08 19:30 Uhr
Puderbach
Freundschaftsspiel

SG Elbert 2 : SG Puderbach
Fr. 04.08 19:30 Uhr
Elbert
Pokalspiel

SG Puderbach II : SG St. Katharinen
So 05.08.2017 15:30 Uhr
Raubach, Hartplatz
Pokalspiel

 

   

3. Mannschaft  

   

Bezirksliga: Quirlige Asiaten wirbeln die SG Puderbach durcheinander

Puderbach. In der Fußball-Bezirksliga Ost ist die Mini-Serie der SG Puderbach gerissen. Nach fünf Spielen in Folge ohne Niederlage musste sich die SG dem TuS Montabaur mit 0:3 (0:1) geschlagen geben. Bei den Hausherren, die schon in den beiden vorangegangenen Spielen ohne Torerfolg geblieben waren, machte sich das Fehlen einiger Offensivakteure deutlich bemerkbar. Ebenso zeigte sich im Spielverlauf, dass die Gäste die Punkte im Abstiegskampf noch dringend benötigen, während sich die SG im Niemandsland der Tabelle befindet.

Im ersten Spielabschnitt gab es nur wenige Höhepunkte. Die Kräfteverhältnisse waren noch weitgehend verteilt, zu Torchancen kamen aber nur die Gäste. Wenn, dann wurde es über die linke Angriffsseite des TuS gefährlich. SG-Torwart Philipp Krokowski konnte gegen den agilen Jong Hyun Mun (16.), der an allen drei Toren beteiligt war, und gegen Shuhei Moriyama (18.) zunächst noch klären. Das Zusammenspiel der beiden Akteure führte dann zum 0:1. Mun setzte sich über links durch und legte mustergültig für Moriyama auf, der den Ball nur noch über die Linie schieben musste (34.).

Trotz der Pausenführung war TuS-Coach Benedikt Lauer mit der ersten Hälfte seiner Elf nicht zufrieden. "Da waren wir nicht aggressiv genug. Nach der Pause haben wir uns gesteigert und den Ball mit wenigen Kontakten viel besser laufen lassen."

Kurz nach dem Seitenwechsel hätte Mun erhöhen können. Nach einem leichtfertigen Puderbacher Ballverlust verpasste er das 0:2 nur knapp (47.). Die SG hatten zwischen der 65. und 75. Minute ihre beste Phase und wäre durch Innenverteidiger Jan Erik Grunewald fast zum Ausgleich gekommen. Nach einer Flanke von Dennis Bayer flog sein Kopfball nur Zentimeter am Ziel vorbei (67.).

Auf der anderen Seite passte dagegen Muns Kopfball nach einem Freistoß von Aoi Isami genau ins Eck - 0:2 (77.). Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Rico Brenner, der am langen Pfosten von Mun perfekt bedient wurde und den wichtigen Sieg für den TuS im Abstiegskampf unter Dach und Fach brachte (85.).

Die beiden Trainer waren sich nach dem Spiel in der Analyse einig. Lauer sprach von einem auch in der Höhe verdienten Sieg, und auch SG-Trainer Maik Rumpel erkannte den Erfolg der Gäste an: "Wir haben verdientermaßen verloren. Bei uns kam der letzte Pass oft nicht an und wir hatten kaum gefährliche Aktionen. Mit den quirligen Asiaten sind wir überhaupt nicht zurechtgekommen."

Von unserer Mitarbeiterin Désirée Birk (Quelle: Rhein-Zeitung Neuwied vom 27.04.2015)

   

Onlinestatistik  

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

   

Sponsoren  

   

   
© SG Puderbach